Endspurt zum Slippen

Liebe Mitglieder,

die Termine zum diesjährigen Abslippen sind Euch bereits im letzten Mitgliederbrief bekannt gegeben worden.

In der vergangenen Woche hat sich nun eine kleine Änderung ergeben, die den zweiten Termin am 30.04.2016 betrifft. Der GYC feiert an diesem Tag sein 90-jähriges Vereinsjubiläum. Daher wird der Beginn unseres Slippens um eine Stunde vorverlegt, damit das Gelände gegen Mittag zum Aufbau von Festzelt und Bierwagen geräumt ist. Um an diesem Morgen weitere Zeit einzusparen, erfolgt die Arbeitsschutzbelehrung bereits am Vorabend auf der Hauptversammlung. Eine weitere Hilfe für den reibungslosen Ablauf wäre es, wenn sich alle, die es irgendwie einrichten können, auf den ersten Termin am 16.04.2016 orientieren würden.

Die Listen für beide Termine hängen bereits in der Halle aus. Bitte tragt in gewohnter Art und Weise ein, ob Ihr die Traverse zum Kranen benötigt und ob Ihr auch gleich den Mast stellen wollt.

Außerdem zum Sliptermin bitte die Krangebühr (20€/Hub) und den aktuellen Nachweis der Haftpflichtversicherung bereit halten.

Die Übersicht über die Liegeplätze und den Hafendienstplan 2016 findet Ihr rechts in der Sidebar.

Wir wünschen allen ein unfallfreies Slippen.

Möwen

Kleine Presseschau

Segler sollen zukünftig 20.000€ zahlen

Quelle: Ostseezeitung

Besser heute, als mañana…

scheint das Motto einiger Vereinsmitglieder zu sein, die schon heute, einen Tag vor dem kalendarischen Frühlingsbeginn, bei besten Bedingungen auf dem Bodden unterwegs waren. Das erhöht den Druck auf die Studentenabteilung, die Wochenende um Wochenende in Wolken aus Schleifstaub gehüllt auf den offiziellen Sliptermin hinarbeitet. Dabei haben die Semesterferien die Reihen der Helfer etwas ausgedünnt, sodass nach den Osterfeiertagen 2 Arbeitstermine pro Woche angesetzt werden müssen. Zum Samstag (jeweils 10 Uhr) wird dann der Mittwoch hinzukommen.

Ein kleiner Eindruck vom Zwischenstand:

[foogallery id=“1112″]

Kartenvorverkauf für den Seglerball läuft…

Seglerballplakat2016-1024x724

JHV-Nachlese

Knapp 70 Mitglieder hatten sich am 29.01. in der Klosterschenke in Eldena eingefunden, um die Jahreshauptversammlung zu begehen. Damit war das wichtigste Ziel erreicht: Beschlussfähigkeit. Doch zu beschließen gab es nicht viel: nach den Berichten der einzelnen Ausschüsse, die kaum Anlass zur Diskussion gaben, erfolgte die Ehrung verdienter Vereinsmitglieder. Geehrt wurden die drei ausscheidenden Mitglieder des Schifferrates und der ehemalige Vereinsvorsitzende Töns Föste, außerdem Hagen Benz und Geertje Lau für ihr Engagement bei der Organisation der Mittwochsregatta. Im Anschluss gab der Fahrtenobmann die Sieger des Fahrtenwettbewerbes 2015 in den Kategorien „Alte Dame/Alter Herr“ und „Student/Studentin“ bekannt.

P1040558

Sieger des Fahrtenwettbewerbes 2015: Fam. Ahrens (je 1588 sm), Eva Seumer (1059 sm) und Kai Sommer (1037 sm)

Wesentlichster Beschluss des Abends: Die Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2016 betragen wie gewohnt 130 € für Vollmitglieder, 62 € für Studenten/Azubi, 36 € für fördernde Mitglieder und 60 € Stammcrewbeitrag. Sie sollten bis Ende März überwiesen werden. Bitte achtet genau darauf, auf welches Unterkonto Ihr Euren Beitrag überweist: die Mitgliedsbeiträge gehören auf das allgemeine Geschäftskonto, die entsprechenden Kontodaten findet Ihr in der Fusszeile jedes Mitgliederbriefes.

Mittlerweile schreiten auch die Winterarbeiten der Studenten weiter voran, Eindrücke davon wieder in einer kleinen Galerie:

[foogallery id=“1080″]

Vortragsabend „Seereisenschnack“

0001

JHV und Fortschritt der Winterarbeiten

Nur noch 4 Tage, dann findet die alljährliche Jahreshauptversammlung unseres Vereins statt. Die Tagesordnung und die gekürzte Fassung des Finanzberichtes sollte allen nun bereits zugegangen sein.

Wer es am Freitag nicht persönlich zur JHV schafft, hat auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, seine Stimme vorab formlos schriftlich auf ein anderes Mitglied zu übertragen.

Wir erwarten Euch um 19.30 Uhr in der Klosterschenke in Eldena, zieht warme Strümpfe an 😉

Inzwischen wurde an den Studentenbooten weiter fleißig gearbeitet, trotz zweistelliger Minusgrade. Aufgewärmt wurde sich dann bei einer warmen Mahlzeit im Kommunikationsraum. Einen kleinen Eindruck davon könnt Ihr in der Galerie gewinnen…

Euer Vorstand

[foogallery id=“1048″]

Winterarbeiten gestartet…

Bereits am 3. Adventswochenende sind die Winterarbeiten der Studenten gestartet. Ein gutes Dutzend Arbeitswütiger traf sich am 12.12.15 bei frühlingshaften Temperaturen um auszuräumen, zu sortieren, Aufbauten zu demontieren, zu entschimmeln und zu schleifen. Dabei wurden gleich noch einige ungeahnte Baustellen gesichtet.

Nach getaner Arbeit warteten im Kommunikationsraum Kartoffelsuppe und Würstchen auf alle .

[foogallery id=“973″]

Weihnachten

Liebe Seglerinnen und Segler, unten ein Bild vom Greifswalder Weihnachtsmarkt 2010 mit Schnee. Das ist dieses Jahr vermutlich nicht so, aber wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein erfolgreiches 2016.

Weihnachtsmarkt2010-Johannes-Koepke

Ausgezeichnet…

Aufmerksamen Lesern der Ostseezeitung ist es sicher nicht entgangen: Auch in diesem Jahr wurde unser ASV wieder vom Deutschen Seglerverband für vorbildliche Ausbildung ausgezeichnet.

OZ-HGW_2015-12-02_S.15

Quelle: Ostseezeitung

GlühweinregattaDarauf wurde am vergangenen Mittwoch bei der ersten Glühweinregatta dieses Jahres auf dem Weihnachtsmarkt gleich einmal angestossen. Und es wurden neue Pläne geschmiedet: eine Hand voll ASVer hat sich vorgenommen in der kommenden Saison den SSS (Sportseeschifferschein) zu erwerben. Weitere Interessenten können sich an ausbildung(at)asv-greifswald.de wenden.

Unabhängig davon findet auch in den kommenden zwei Wochen die Glühweinregatta auf dem Greifswalder Weihnachtsmarkt statt. Jeweils Mittwoch um 18:00 Uhr am Glühweinstand an der Sparkasse.